Kontakt  |  Impressum  |  Suche  |  RSS

Eine Woche Zeit ...
... für mich, für Einkehr und Umkehr

Fasten heißt innehalten und zur Ruhe kommen. Erleben Sie diese Zeit des Jahres bewusst als Gelegenheit, die Routinen des Alltags zu hinterfra- gen und sich nicht von Termin- und Zeitdruck hetzen zu lassen. Schenken Sie sich Momente der Entschleunigung und Orte der Einkehr.

 

So viel du brauchst ...
„Als sie alles Gesammelte maßen, da hatten die Vielsammler keinen Überschuss und die Wenigsammler keinen Mangel; sie hatten gerade so viel heimgebracht, wie jede Person brauchte.“
2. Mose 16,18

 

In dieser Woche …

  • Tagebuch schreiben: Wo stehe ich, wohin gehe ich...
  • Spaziergänge unternehmen: alle Sinne schärfen.
  • einen Tag ohne Handy und Internet leben.
  • den Ort der Ruhe in meiner Wohnung schöner gestalten.
  • in der Kirchengemeinde zu einer Andacht, einem Gesprächskreis oder Filmabend rund ums Klimafasten einladen. www.klimafasten.de
  • Gott für die Schöpfung danken, z.B. mit Morgen- und Abendgebeten.
  • lesen statt fernsehen oder am PC sitzen.
  • Orte der Einkehr und Ruhe aufsuchen und dort verweilen: z.B. meine Taufkirche, ein Kloster www.orden-online.de, eine Bank im Wald, den Lieblingsplatz meiner Jugend.

 

 

„Warum hast du es so eilig?“ fragt der Rabbi. „Ich laufe meiner Lebendigkeit nach“, antwortet der Mann. „Und woher weißt du“, sagt der Rabbi, „dass deine Lebendigkeit vor dir herläuft und du dich beeilen musst? Vielleicht ist sie hinter dir und du brauchst nur innezuhalten.“
Martin Buber, jüdischer Philosoph

 

Sie können zu diesem Wochenthema folgenden A4/A3-Aushang nutzen.
Achtung: Setzen Sie für den Ausdruck das Häkchen bei "Seite anpassen" an und haken Sie "tatsächliche Größe" aus. Beachten Sie auch, dass die Datei für den Download runter gerechnet und nicht für den professionellen Druck geeignet ist!

Aushang für Woche 1

Theologische Impulse

Material

Institut für Kirche und Gesellschaft der

Evangelischen Kirche von Westfalen

Iserlohner Straße 25 • 58239 Schwerte

Telefon: 0 23 04 / 755 - 332

infokircheundgesellschaftde

www.kircheundgesellschaft.de