Kontakt  |  Impressum  |  Suche  |  RSS

Eine Woche Zeit ...
... für ein plastikfreies Leben

Kunststoffe haben viele hilfreiche Eigenschaften, aber 99,8 % haben einen großen Nachteil: Sie sind nicht biologisch abbaubar. Bis zum Jahr 2015 fielen 6,3 Milliarden Tonnen Plastikmüll an, nur 9 % wurden wieder verwertet. 12 % wurden verbrannt und 79 % landeten auf Deponien oder in der
Umwelt. Es gibt viele Möglichkeiten, einen plastikärmeren Lebensstil zu führen. Probieren Sie es aus ...

In dieser Woche …

  • kaufe ich plastikfrei/-arm ein. Tipps: Stoffbeutel statt Plastiktüten, mitgebrachte Vorratsdosen, loses Obst und Gemüse, Produkte in Glasflaschen / Pfandbechern.
  • überprüfen wir als Konfi-Gruppe / Klimafasten-Gruppe die Plastikverwendung in der Gemeinde und machen Verbesserungsvorschläge.
  • teste ich Stückseife für die Haarpflege – diese lässt sich auch selbst herstellen. https://utopia.de
  • untersuche ich meine Kosmetika auf Mikroplastik mit den gratis Smartphone-Apps „Code Check“ oder „Beat The Microbead“ und verzichte auf belastete Produkte.
  • besuche ich in meiner Umgebung einen Unverpackt-Laden. Übersicht hier www.11ie.de
  • organisiere ich einen Filmabend, zum Beispiel mit dem Film Plastic Planet. Mehr Filmtipps unter www.klimafasten.de

Material

Institut für Kirche und Gesellschaft der

Evangelischen Kirche von Westfalen

Iserlohner Straße 25 • 58239 Schwerte

Telefon: 0 23 04 / 755 - 332

infokircheundgesellschaftde

www.kircheundgesellschaft.de